Ich brauche Segen
  19.12.2021

Türanhänger "Ich brauche Segen" an der Kirchtür
Heute beginnt eine Aktion zum 4. Advent: Die Konfirmand*innen teilen Segen aus.

Wenn Ihnen in den nächsten Tagen solch ein goldener Anhänger an einer Tür auffällt – im Rewe, im Bus, am Nachbarhaus -, dann schauen Sie ruhig näher hin. Es handelt sich um eine seriöse Aktion. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde verteilen die Türanhänger im Ort. „Ich brauche Segen“ steht darauf und „Gesegnete Weihnachten“. 

Um der Sache auf den Grund zu gehen, braucht man nur ein Handy. Scannen Sie den QR-Code und Sie werden zu einem Segensspruch weitergeleitet. Vielleicht sagt Ihnen der Spruch genau das, was Sie im Moment brauchen. Man kann den Code auch mehrfach scannen und sich überraschen lassen, ob weitere Segenssprüche erscheinen. Falls Sie technische Unterstützung benötigen, werden Sie sicherlich in der Nachbarschaft oder in der Familie fündig.

Pfarrerin Holzmüller und die Konfirmand*innen vermuten jedenfalls, dass der Satz „Ich brauche Segen“ vielen Menschen aus dem Herzen gesprochen ist.